Schamanismus

Schamane/Feuerritual Wikipedia

Der Schamanismus gilt als Ursprung von Religion und Medizin. Schamanen sind zentrale religiöse Funktionsträger ihrer Kulturen. Sie vermitteln in magischer Naturverbundenheit über veränderte Bewußtseinszustände wie Traum, Trance und Ekstase zwischen den Kräften der sichtbaren und unsichtbaren Welt und regulieren so die Beziehungen zwischen Menschen, Tieren, Pflanzen, Steinen der Erde und der Geisterwelt.
Es gibt die verschiedensten Mittel, wie Trommeln, Tanz, Trancetanz (rhytmisch in monotonen Abläufen), psychedelische Drogen und Fasten, die das Erreichen der Trance ermöglichen. Diese sind der Übergang in einen anderen Seinszustand, eine Anderswelt und Kommunikation mit Geistern. In dieser anderen Welt, oft auch Unterwelt, erhält der Schamane magische Kräfte, die ihn zum Heiler, Seher, Exorzisten oder Zeremonienmeister befähigen. Das schamanistische Weltbild ist in Schichten gegliedert; neben dem besonders häufig nachgewiesenen dreischichtigen Modell (Himmel, Erde, Unterwelt) kommen sieben- oder gar neunschichtige Modelle vor. An einer Achse, dem Weltenbaum, steigen die Schamanen auf und ab. Auf ihren schamanischen Reisen werden sie oft von ihrem Krafttier, manchmal sogar von mehreren, begleitet.
Zum Schamanen wird man berufen, wobei sich der Ruf oft in schlimmen Krankheiten oder fast schon schizophrenen Zuständen zeigt. So glaubte man früher, dass die Schamanen oftmals einfach "nur" psychisch Verwirrte seien, da sich bei ihnen unbestreitbar klassische Schizophrenie diagnostizieren lassen konnte.

Quellenangaben

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schamanismus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia .und steht unter der GNU Lizenz bei Wikipedia für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 

 

 

Der Schamanismus scheint eine der ersten und ältesten "Naturreliogionen" zu sein, denn er findet sich, wenn auch in abweichenden Formen, auf der ganzen Welt wieder. Interessant ist dabei zu beachten, dass das Weltbild und die Erreichung der Trance sich bei allen Gruppierungen von Schamansimus wiederspiegelt, so wie uns das bei ähnlichen Erscheinungen, wie Animismus, Totemkult, Ahnenkult, Geisterglaube, Praktiken der Naturreligionen auffällt

- Die keltischen Druiden.
- Alter Bön, die ursprüngliche vorbuddhistische Religion Tibets, enthält viele schamanistische Elemente.
- Auch die im Rahmen des tibetischen Buddhismus (Vajrayana) bekannten, als "Orakel" bezeichneten Medien werden zum Teil auf die vorbuddhistsche Bön-Religion zurückgeführt.
- Schamanische Rituale gehören zu den in diesen Religionen auch heute noch gebräuchlichen Praktiken.
- Afrikanische Religionen, die später auch nach Amerika gelangten (Voodoo).
- Süd- und mittelamerikanische Indianerkulturen mit noch aktivem Schamanismus, wie etwa bei den Shuar und ConiboModerne schamanisch Praktizierende (siehe auch: Okkultismus, Esoterik)
- Ekstatische Techniken, bei den Propheten im Alten Testament, den Persern, den Sufis (islamische Mystiker).
- Orakel der Antike (Delphi)Saturnalien im antiken Griechenland
- Eine sehr weit gefasste Auffassung des Schamanismus findet man bei Mircea Eliade, der ihn als Ekstase-Technik definiert.

 

Der moderne Schamanismus

Die Erforschung des Schamanismus begann erst, als bereits das Christentum mehr oder weniger starken Einfluss auf die untersuchten Kulturen genommen hatte. Speziell in der Sowjetunion war der Schamanismus aufgrund der atheistischen Ideologie starken Repressalien ausgesetzt, was zu einem deutlichen Niedergang führte. Neuerdings kann jedoch ein Wiedererstarken schamanischer Traditionen beobachtet werden.
Etwa seit den 1960ern existiert im Westen ein gesteigertes Interesse am Schamanismus, entdecken die Stadtmenschen wieder ihren Ursprung und suchen die Verbindung zur Natur! Daraus entwickelte sich der "moderne westlicher Schamanismus".
Bekannt wurde der Schamanismus vor allem durch Carlos Castaneda und Michael Harner. Beide haben einen akademischen Hintergrund, berichten aber in ihren Werken von Ereignissen, die sie zum Schamanen werden ließen.

Vor allen in den Werken "Carlos Castanedas" kann man einen guten Einblick gewinnen, dass Schamanismus nicht unbedingt ein Weg ist, so wie man sonntags in die Kirche geht.
Allgemein kann man sagen, dass das Schamanentum doch oft recht grausame Vorstellungen und Praktiken hat (er kommt eben aus einer ganz anderen Zeit, in der die Natur nicht so verniedlicht wird wie es heute geschieht), was den westlichen Heilsucher zu recht oft ängstlich machen kann. Auch die Drogen, die für Rituale und Reisen verwendet werden (was aber niemals obligatorisch ist), sollten nicht unbegleitet eingenommen werden, da sie doch den Verstand irreparabel durcheinanderbringen können.

 

Bali / Schamanismus
seelenheilen.de - Schamanismus - Bali - Die Seele heilen ist Heilung für den Körper - Übersicht ganzheitlich / Therapie, Therapeut , Heilpraxis, Diagnose, Infos
Voodoo
seelenheilen.de - Voodoo - Die Seele heilen ist Heilung für den Körper - Übersicht ganzheitlicher Therapien, Therapeuten , Heilpraxen, Diagnose, Infos
sibirisch / indianisch
seelenheilen.de - Schamane / indianisch - sibirisch - Die Seele heilen ist Heilung für den Körper - Übersicht ganzheitlicher Therapien, Therapeuten , Heilpraxen, Diagnose
Huna
seelenheilen.de - Schamnismus Huna Haweii - Die Seele heilen ist Heilung für den Körper - Übersicht ganzheitlich / Therapie, Therapeut, Heilpraxis, Heiler, Beschwörung, Fluch

Folgende Projekte unterstützen seelenheilen.de

Auszeiten - erlebnispädagogische Reiseprojekte | Sonnensturm 2012 Gefahr für Technik und Mensch | Pflanzen in Deutschland | Allgäu Urlaub Freizeit Restaurant wandern Sport | TVöD Gehaltsrechner online Entgeltstufe ver.di | Warnung Finanzkrise Klima Wetter | Singletreff Partnersuche Seitensprung | Effizienz Leuchtkörper LED Stromverbrauch | Effizienz Stromverbrauch Toprunner Sparen | Diskurs Demokratie Radionik Wissen | Schuppenflechte Allergie Autoimmunerkrankung Forum | Deutschland Vorwahl Postleitzahl KFZ Nummernschild | Neoliberalismus Wirtschaftskrise Turbokapitalismus Konsumverzicht

 

 

 

 

 


Heiler:

Channeling / Telefonische Beratung 08346 / 921854