Ayurveda

Dwanwantari mystischer Begründer des Ayurveda

Ayurveda (Sanskrit, m., आयुर्वेद āyurveda, dt.: Wissen vom Leben; auch in der Schreibweise Ayurweda) ist eine traditionelle indische Heilkunst die seit 3000 bis 5000 Jahren bekannt ist. Wörtlich übersetzt bedeutet Ayurveda Lebensweisheit. Die Ayurvedatherapie hat  einen ganzheitlichen Ansatz und teilt die Lebensenergie in drei Temperamente auf, den sogenannten Doshas.

Vata (Wind, Luft, Pneuma)
Pitta (Feuer und Wasser, Chole)
Kapha (Erde und Wasser, Phlegma)

In einem gesunden Organismus sollten sich diese "Energien" oder "Temperamente" in einem harmonischen Gleichgewicht befinden. Es ist für den Arzt wichtig zu wissen, welche Doshas bei einem Menschen vorherrschen, weil jeder Typ andere Medikamente und Behandlungen benötigt.

Die ayurvedische Lebenshaltung achtet auch besonders darauf, dass dem Körper nichts Ungesundes zugeführt werden sollte, und dass auch nicht durch ungesundes Verhalten dem Körper geschadet wird.

Folgende Projekte unterstützen seelenheilen.de

Auszeiten - erlebnispädagogische Reiseprojekte | Sonnensturm 2012 Gefahr für Technik und Mensch | Pflanzen in Deutschland | Allgäu Urlaub Freizeit Restaurant wandern Sport | TVöD Gehaltsrechner online Entgeltstufe ver.di | Warnung Finanzkrise Klima Wetter | Singletreff Partnersuche Seitensprung | Effizienz Leuchtkörper LED Stromverbrauch | Effizienz Stromverbrauch Toprunner Sparen | Diskurs Demokratie Radionik Wissen | Schuppenflechte Allergie Autoimmunerkrankung Forum | Deutschland Vorwahl Postleitzahl KFZ Nummernschild | Neoliberalismus Wirtschaftskrise Turbokapitalismus Konsumverzicht

 

 

 

 

 


Heiler:

Channeling / Telefonische Beratung 08346 / 921854

 

 

Empfehlungen:

sanovida.de: Heilpraktiker Sonthofen Allgäu Krebstherapie